Profil

Sara Jakob, Diplom-Frankreichwissenschaftlerin.

Freie Lektorin und Übersetzerin für Französisch seit 2006.

Berufliche Stationen:

  • Programm-Mitarbeiterin Frankreich/deutsch-französische Beziehungen, Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP e. V.), Berlin.
  • Volontariat im Lektorat des Carl Hanser Verlags, München.
  • Verlagspraktika in Paris und Berlin.

Weiterbildungen:

  • Grundausbildung »Achtsamkeit leben – Achtsamkein lehren«, Arbor Seminare, Berlin, 2017.
  • Basisausbildung Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, Gewaltfrei glücklich, Berlin/Bad Belzig, 2013.
  • »InDesign für Lektoren und Lektorinnen I«, Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren, Berlin, 11/2011.
  • »Arbeitsfeld freies Wissenschaftslektorat«, KOBRA (Koordination und Beratung für Frauen und Unternehmen), Berlin, 05/2010.
  • »Freies Lektorat III. Die bessere Lösung finden und begründen«, Akademie des Deutschen Buchhandels, Berlin, 11/2008.
  • Deutsch-französischer Austausch für junge Buchhändler und Verlagskaufleute, Frankfurter Buchmesse, Köln/La Rochelle, 03/2005.

Ausbildung:

  • Studium der Frankreichstudien an der Freien Universität Berlin und der Universtité Lyon III (Auslandssemester) mit der Fächerkombination Sprach- und Literaturwissenschaft, Politikwissenschaft, Philosophie und Theaterwissenschaft.

Außerdem:

  • Langjährige Mitarbeit als Redakteurin, Assistentin und Übersetzerin bei der CIVS Berlin (Commission pour l’indemnisation des victimes de spoliations – Kommission für die Entschädigung der Opfer von Enteignungen aufgrund der antisemitischen Gesetzgebung während der Okkupationszeit).
  • Assistenz im Bureau du livre der Französischen Botschaft Berlin.
  • Dramaturgieassistenz beim Théâtre Le Point du Jour, Lyon, für die Produktion von „Barbe bleue – Espoir des femmes“ (Dea Loher/Michel Raskine) 2001.

Fremdsprachen:

  • Französisch und Englisch fließend in Wort und Schrift.
  • Grundkenntnisse in Italienisch und Spanisch.
Profil